Verjährte Forderung/ Nach Angabe SWM beantwortet

Dorin Popa
Die Stadtwerke machen Mahnkosten aus dem Jahr 2007 geltend.
Ich weise darauf hin, daß diese verjährt wären und führe die offenbar strittige Frage in eine laufende Klage gegen die Stadtwerke ein.
Die mit einem „Großmandat“ der Stadtwerke betraute Rechtsanwaltskanzlei Dr. Heinicke, Eggebrecht, Ossenforth & Kollegen erklärt am 12. April 2011 schriftlich gegenüber dem Amtsgericht München: „Diese Mahnkosten werden nicht weiterverfolgt“.
Die Stadtwerke mahnen diese Kosten aus dem Jahr 2007 nichtsdestotrotz weiter an, und zwar fünfmal in den letzten Wochen: am 26. April, 9. Mai, 23. Mai, 7. Juni und 14. Juni 2011.

 

Zurück zur Übersicht