Straßenreinigung, Erhöhung der Gebühren, Artikel in der TZ v. 16.1.2012

Heinrich Seitz
Ich wohne in der Frauendorferstraße und wundere mich an jedem Dienstag wenn zwischen 06 und 07 Uhr ein Städtischer Reinigungswagen mit Stahlbürsten, Staubsauger und geheule zweimal durch unsere Straße rattert. Es würde vollkommen ausreichen, wenn diese Aktion einmal im Monat durchgeführt wird.
Mit freundlichen Grüßen
Heinrich Seitz

 

Zurück zur Übersicht