10 EUR Mahngebühr Stadtentwässerung

Hubert Kronzucker
Die Münchner Stadtentwässerung mahnte mich in der 1. Mahnung mit € 10 Mahngebühr + € 0,50 Säumniszuschlag für die erste fällige Vorauszahlung nach Umstellung des Abrechnungsverfahrens. Die Einzugsermächtigung, welche für den Einzug über die SWM noch gültig war, kann nun offensichtlich nicht mehr verwendet werden. Ich sehe mich hier nicht in der Schuld und eine Mahnung mit solch übermäßigen Gebühren (€ 10,50 Nebengebühren bei € 63,- Vorauszahlungsgebühr) ist mit Sicherheit nicht bürgerfreundlich (meiner Meinung nach sogar rechtswidrig). Daher habe ich heute bei der Münchner Stadtentwässerung formal Widerspruch gegen die Mahngebühr eingelegt.

 

Zurück zur Übersicht