Bitte um Ratenzahlung wird abgelehnt und Stromsperre

E.A.
Ich hatte eine Stromschulden in Höhe von 535,43 Euro 04.11.2013 gekriegt.
346,43 Euro sind es Schulden der Jahresabrechnung,der Rest sind es Mahnkosten.Am 25.11.2013 habe ich 200.- Eoro überwiesen, mehr konnte ich nicht(bin alleinerziehende Mutter und Hartz iV Empfängerin).Heute den 07.01.2014 habe ich eine Ankündigung der Belieferungseinstellung gekriegt.Innerhalb einer Woche am 14.01.2014, wird mein Strom gesperrt.
Icvh habe telefonisch versucht eine Ratenzahlung zu vereinbaren.Vergeblich.
Außerdem ist die offene Forderung immer noch 443,08 Euro.Die 200.- Euro die ich bezahlt habe ist nur ein teil der Mahnkosten,teileten sie mir mit.
Entweder ich zahle den vollen Betrag oder der Strom wird gesperrt.
Ich weiss nicht woher ich so eine große Summe innerhalb einer Woche finde.

Mit freundlichen Grüße
Evangelia

 

Zurück zur Übersicht