M net Vertrag

C.T.
Sehr geehrter Herr Offmann,
ich wende mich nun an Sie, da ich bei M-Net nicht mehr weiterkomme und mit meinem Latein vollständig am Ende bin…
Bereits am 20. September 2014 unterzeichnete ich einen neuen Vertrag mit M-Net, der am 10.11.2014 in Kraft treten sollte. Das Datum 10.11 wurde gemeinsam mit M-Net vereinbart, damit M Net genug Zeit hätte, alle vertraglichen Angelegenheiten zu bearbeiten, und um ein sicheres Datum zu haben, in dem ich Ihre Leistung gehabt hätte. Es wurde mir zugesichert, der Techniker, der meinen Anschluss installiert, käme am 10.11.2014. Die Fritz-Box würde mir vorher per Post gesendet.
Da jedoch keine Fritz-Box kam, ging ich insgesamt 5 x im Oktober in die M-Net-Filiale an der Leopoldstrasse/Münchner Freiheit, wo mit von verschiedenen Mitarbeitern jedes Mal versichert wurde, es sei alles in Ordnung.
Letzten Freitag, 07.11.2014 ging ich nochmals in die oben genannte Filiale, da die Fritz-Box immer noch nicht angekommen war. Dort kam im Gespräch auf, dass noch gar kein Techniker-Termin vereinbart ist! Es war von meiner ersten Kontaktaufnahme im September bis jetzt NICHTS passiert. Der Mitarbeiter wiederholte, es wisse nicht warum und er könne am Freitag nachmittag nichts tun, ich solle doch am Montag nochmals kommen.
Gestern, am 10.11.2014, also nach dem Umzug in meine neue ‚Wohnung, hat sich schließlich der gesamte Alptraum enthüllt .
Es wurde bestätigt, das M Net leider erst am 7. November nach meiner letzten Nachfrage angefangen hat meinen Auftrag zu bearbeiten, zwischen dem 20. September und den 7. November wurde einfach nichts gemacht.
Am 9. November wurde einen Fehler in meinen Port an der Artur-Kutscher-Platz 2 entedeck, den angeblich der Bauleiter beheben muss.
M Net bestätitgt, dass sie einen Fehler mit diesem Auftrag gemacht haben, “können aber nichts dafür”, können auch nicht sagen, wann der Bauleiter sich darum kümmern wird und wie lange es dauern wird, bis wann ich die Leistung haben werde.
Nur- ich arbeite Home-Based, ich habe einen Geschäftsanschluss gebucht, und jetzt, da ich in einer neuen Wohnung wohne, welche weder Telefon noch Internetanschluss besitzt , kann ich nicht arbeiten….. meine Geschäftsmails steigen ins unermessliche an, meine Termine wurde abgesagt, es ist eine Frage der Zeit, bis die Firma deswegen die ersten Kunden verliert, und eine weitere Frage der Zeit, bis ich meinen Job verliere…. Da ich seit dem 11. ohne Authorization nicht arbeite.
M-Net sagt nur, sie können es verstehen aber sie können nichts tun…die Situation besteht nur weil M Net bis zum 7. November einfach gar nichts getan hat.
Ich bitte Sie, schnellstmöglichst dieses von M-Net verursachte Problem zu beheben. Die Situation ist so absurd und unerträglich, dass ich mich gezwungen sehe, sollte in den nächsten zwei Tagen nichts passieren, einen Anwalt zu kontaktieren und evtl. bei solch einer Nachlässigkeit und Frechheit an die Presse zu gehen.
So wie auch im Geschäft angekündigt, beantrage ich außerdem einen Schadenersatz, berechnet in verlorenen Arbeitstunden und verlorenen Tagen, ab dem 11. 11. 2014.
Für den Fall dass ich auch meine Arbeitsstelle verlieren werde, werde ich auch einen Schadenersatz dafür in Anspruch nehmen
Mit freundlichen Grüssen,
Clarissa Trezzi
Tel. 0176 675 17 400
Email: clarissatrezzi@hotmail.com

Status:
Clarissa Trezzi

 

Zurück zur Übersicht